nCino baut seine Services ab sofort mit neuem Team in Deutschland aus


FRANKFURT, March 09, 2021 (GLOBE NEWSWIRE) —  nCino, ein weltweit agierender Pionier im Bereich Cloud-Banking und für Software Lösungen zur digitalen Transformation von Finanzinstituten mit Hauptsitz in den USA, gibt heute den Ausbau seines Angebots auf dem deutschen Markt bekannt. Das Team unter der Leitung von Jens Treskatis, Area Vice President bei nCino, ist für die regionale Entwicklung des Unternehmens in der DACH-Region verantwortlich. nCino baut seine Aktivitäten in der Region zu einem Zeitpunkt aus, wo der Transformationsdruck bei den lokalen Finanzinstituten – bedingt durch den digitalen Wandel und zusätzlich verstärkt durch die Corona-Pandemie – besonders hoch ist. Das cloudbasierte nCino Bank Operating System® mit der integrierten KI-Lösung nCino IQ® unterstützt Finanzinstitute dabei den Kundenservice zu verbessern, Prozesse zu optimieren, Regularien einzuhalten, Kosten zu senken und somit insgesamt ihre Effizienz nachhaltig zu steigern. Nach dem überaus erfolgreichen Börsengang im vergangenen Jahr und der schnellen Expansion in ganz EMEA arbeitet nCino bereits mit mehr als zwanzig Finanzinstituten in dieser Region zusammen.

Von Bankern für Banker
Das Unternehmen wurde 2011 von einem Team aus Bankern gegründet, das die zentrale Plattform, das nCino Bank Operating System®, aus eigenen praktischen Erfahrungen heraus für Finanzinstitute entwickelt hat. Die Cloud-basierte Lösung mit einer End-to-End-Plattform digitalisiert, automatisiert und rationalisiert ineffiziente und komplexe Prozesse sowie Arbeitsabläufe. Es werden Silos aufgebrochen und die verschiedenen Funktionen wie Customer Relationship Management (CRM), Kunden-Onboarding, Kredit- oder Einlagenkontoeröffnung, Kreditvergabe, Workflow, Kreditanalyse, Dokumenten Management und direkte Berichtsfunktionen miteinander kombiniert und über nCino gesteuert. Bankmitarbeiter und Führungskräfte erhalten umfassende Reportingmöglichkeiten zum aktuellen Status. Dabei bedient nCino alle Compliance-Anforderungen, lässt sich in die Kern- und Transaktionssysteme eines Finanzinstituts integrieren und ersetzt Punktlösungen und manuelle Prozesse.

Starke Kunden, starke Partner
Mehr als 1.200 Banken global setzen bereits auf die nCino-Lösungen, darunter Santander UK, Barclays und Bank of America. Die Lösung ist passend für Finanzinstitute jeder Größe und Komplexität. Dabei ist sie als SaaS-Modell modular und ganz nach den individuellen Bedürfnissen einsetzbar und eignet sich sowohl für neue Marktteilnehmer als auch für bestehende Banken, die agiler und moderner werden möchten. Im deutschen Markt liegt der Fokus von nCino auf den Bereichen Commercial- sowie KMU-Banking, unter anderem innerhalb von international agierenden Finanzinstituten, Challenger- und Neo-Banken, Leasingbanken, Wiederaufbaubanken sowie Landesbanken. Mit seiner holistischen Lösung unterstützt das Unternehmen sämtliche Finanzinstitute, die einen hohen Kosten- und Innovationsdruck haben und ermöglicht ihnen die digitale Transformation schrittweise unter Einhaltung der Regularien.

Jens Treskatis, Area Vice President bei nCino, erklärt: „Wir sehen viel Potenzial in Deutschland und möchten Banken bei ihrer digitalen Transformation unterstützen. nCino steht für ‚Innovation, Reputation und Speed‘ und liefert unseren Kunden diese Erfolgsfaktoren auf Basis unserer höchstflexiblen und leicht integrierbaren Lösung. Mit dem nCino Bank Operating System® können Banken ihre Effizienz steigern, ihr Umsatzwachstum beschleunigen und ihre Kundenbeziehungen verbessern. Dabei können sie Regularien besser einhalten, Datenanalysen und Business Intelligence optimieren und ihren Wettbewerbsvorteil auf- oder ausbauen. Mit den vielen Bankern im nCino-Team kennen wir die Herausforderungen der Finanzinstitute aus der Praxis – und genau hier setzen wir an und möchten unseren Kunden intelligente und pragmatische Lösungen für ihre spezifischen Anforderungen bieten.“

Dass nCino sein Business in EMEA stark vorantreiben möchte zeigt auch die Ernennung von Jennifer Geary als neue General Manager of EMEA. Sie hat bereits zwanzig Jahre Erfahrung im Finanz- und Technologiebereich und war zuletzt 13 Jahre bei Barclays Plc. Geary nimmt ab sofort eine wichtige Rolle beim Auf- und Ausbau des EMEA-Businesses ein und wird die steigende Nachfrage nach flexibler Technologie in der Finanzdienstleistungsbranche bedienen.

Um seinen kundenzentrierten Ansatz konsequent zu verfolgen, setzt nCino zudem auf sein starkes Partnernetzwerk. Hierzu gehören namhafte Systemintegratoren sowie Technologiepartner. Der Zugriff auf das Bank Operating System® ist jederzeit, überall und von jedem internetfähigen Gerät aus möglich, was gerade in Zeiten von Corona und des Remote-Arbeitens ein echter Vorteil ist.

Über nCino
nCino (NASDAQ: NCNO) ist einer der globalen Marktführer im Bereich Cloud-Banking. Das nCino Bank Operating System® bietet Finanzinstituten eine skalierbare Technologie, die ihnen hilft, ihre Umsätze zu steigern, die Effizienz zu erhöhen, Kosten zu sparen und die gesetzlichen Vorschriften einzuhalten. In einer digitalisierten Welt verbessert die einheitliche digitale Plattform von nCino das Mitarbeiter- und Kundenerlebnis und ermöglicht es Finanzinstituten, neue Kunden effektiver einzubinden, Kredite zu vergeben und den gesamten Kreditlebenszyklus zu verwalten sowie Einlagen- und andere Konten über verschiedene Geschäftsbereiche und Kanäle hinweg zu eröffnen. nCino verändert die Arbeitsweise von Finanzinstituten durch Innovation, Reputation und Schnelligkeit. Das Unternehmen arbeitet weltweit mit mehr als 1.200 Finanzinstituten zusammen, deren Vermögen von 25 Millionen bis zu mehr als 1,7 Billionen Euro reicht. Für weitere Informationen besuchen Sie: www.ncino.com.

MEDIENKONTAKT:

Julia Simmer
[email protected]
T: +49 (0)162 2794322